Tom Daxon | Kreativ. Einzigartig. Unverwechselbar.

Tom Daxon KREATIV – EINZIGARTIG – UNVERWECHSELBAR Tom Daxon wuchs in einer Umgebung voller Düfte auf. Seine Mutter, Chemikerin gab ihm Produkte zum Probieren , bis hin zu ihrem Duftlabor in Grasse mit seinen Reihen, voller kleiner grünen Fläschchen die voller Düftöle waren – all diese frühen Erfahrungen haben in Ihm eine tiefe verwurzelte Leidenschaft in Düfte geweckt. Tom Daxon Düfte werden nach Vorlieben kreiert und nach keinen bestimmten Vorgaben. Er inspiriert sich, z.B. an dem Duft einer Blume oder an einem bestimmten Holzes. Kosten und Zeit spielen keinerlei Rolle. Die Kreation eines Dufts kann Monate oder sogar Jahre dauern. Seine Parfümeure Jacques und Carla Chabert waren bereits für Chanel, Guerlain und L’Oreal tätig und arbeiten nun unabhängig von den Parfümgiganten. So können sie sicherstellen, dass die Qualität ihrer Arbeit unübertroffen bleibt. Die Duftöle werden in Grasse gemischt und reifen anschließend mindestens sechs Wochen lang in England, bevor sie abgefüllt werden. So können die Inhaltsstoffe ein noch intensiveres Aroma entfalten. Tom Daxon erhofft, dass die fertigen Düfte all jenen, die Sie tragen, Freude bereitet und dass sie wie ein Schatz gehütet werden.

Tom Daxon KREATIV – EINZIGARTIG – UNVERWECHSELBAR Tom Daxon wuchs in einer Umgebung voller Düfte auf. Seine Mutter, Chemikerin gab ihm Produkte zum Probieren , bis hin zu ihrem Duftlabor in Grasse... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tom Daxon | Kreativ. Einzigartig. Unverwechselbar.

Tom Daxon KREATIV – EINZIGARTIG – UNVERWECHSELBAR Tom Daxon wuchs in einer Umgebung voller Düfte auf. Seine Mutter, Chemikerin gab ihm Produkte zum Probieren , bis hin zu ihrem Duftlabor in Grasse mit seinen Reihen, voller kleiner grünen Fläschchen die voller Düftöle waren – all diese frühen Erfahrungen haben in Ihm eine tiefe verwurzelte Leidenschaft in Düfte geweckt. Tom Daxon Düfte werden nach Vorlieben kreiert und nach keinen bestimmten Vorgaben. Er inspiriert sich, z.B. an dem Duft einer Blume oder an einem bestimmten Holzes. Kosten und Zeit spielen keinerlei Rolle. Die Kreation eines Dufts kann Monate oder sogar Jahre dauern. Seine Parfümeure Jacques und Carla Chabert waren bereits für Chanel, Guerlain und L’Oreal tätig und arbeiten nun unabhängig von den Parfümgiganten. So können sie sicherstellen, dass die Qualität ihrer Arbeit unübertroffen bleibt. Die Duftöle werden in Grasse gemischt und reifen anschließend mindestens sechs Wochen lang in England, bevor sie abgefüllt werden. So können die Inhaltsstoffe ein noch intensiveres Aroma entfalten. Tom Daxon erhofft, dass die fertigen Düfte all jenen, die Sie tragen, Freude bereitet und dass sie wie ein Schatz gehütet werden.

 (1 Produkte)
Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen