Eight & Bob | John F. Kennedys Duft

Das Parfum Eight & Bob erzählt die sagenhafte Geschichte von Albert Fouquet, dem Sohn eines Pariser Aristokraten und Parfumconnaisseurs. Fouquet kreierte den Duft für seinen persönlichen Gebrauch mit der Hilfe seines Butlers Phillippe. Für die Duftkomposition verwendete er eine exotische Pflanze aus Chile, die er Andrea nannte und verfeinerte sie mit den Extrakten seine Parfums. Die Leute baten Fouquet, den Duft kommerziell zu vermarkten, was er jedoch ablehnte. Im Jahr 1937 traf er im Urlaub John F. Kennedy, den späteren US-Präsidenten, der begeistert war von der Eigenkreation Fouquets. Kennedy überzeugte ihn, ihm eine Duftprobe zu hinterlassen. Als Albert Fouquet von seinem Urlaub nach Frankreich zurückkehrte, erhielt er einen Brief von Kennedy, der ihn bat, ihm noch acht weitere Duftproben zukommen zu lassen und, wenn möglich, eine für Bob, John F. Kennedys Bruder. So entstand der Name des glamourösen Parfums „Eight & Bob“, dessen Bann sich Hollywoods Stars und Regisseure fortan nicht mehr entziehen konnten. 1939 erlag Fouquet bei einem tragischen Autounfall seine Verletzungen und Phillippe, der als einziger das Geschäft fortführen konnte, war bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs gezwungen, seine Arbeit aufzugeben. In den letzten Paketen, die der Butler verschickt hatte, versteckte er indes auch einige Flakons des edlen Parfums. Jahrzehnte später wurde die Duftformel von der Familie Phillippes wiedergefunden und das Parfum feierte seine Renaissance. Einmal mehr ist „Eight & Bob“ zu einem der exklusivsten Parfums avanciert, getragen von den elegantesten Männern der Welt.

Das Parfum Eight & Bob erzählt die sagenhafte Geschichte von Albert Fouquet, dem Sohn eines Pariser Aristokraten und Parfumconnaisseurs. Fouquet kreierte den Duft für seinen persönlichen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Eight & Bob | John F. Kennedys Duft

Das Parfum Eight & Bob erzählt die sagenhafte Geschichte von Albert Fouquet, dem Sohn eines Pariser Aristokraten und Parfumconnaisseurs. Fouquet kreierte den Duft für seinen persönlichen Gebrauch mit der Hilfe seines Butlers Phillippe. Für die Duftkomposition verwendete er eine exotische Pflanze aus Chile, die er Andrea nannte und verfeinerte sie mit den Extrakten seine Parfums. Die Leute baten Fouquet, den Duft kommerziell zu vermarkten, was er jedoch ablehnte. Im Jahr 1937 traf er im Urlaub John F. Kennedy, den späteren US-Präsidenten, der begeistert war von der Eigenkreation Fouquets. Kennedy überzeugte ihn, ihm eine Duftprobe zu hinterlassen. Als Albert Fouquet von seinem Urlaub nach Frankreich zurückkehrte, erhielt er einen Brief von Kennedy, der ihn bat, ihm noch acht weitere Duftproben zukommen zu lassen und, wenn möglich, eine für Bob, John F. Kennedys Bruder. So entstand der Name des glamourösen Parfums „Eight & Bob“, dessen Bann sich Hollywoods Stars und Regisseure fortan nicht mehr entziehen konnten. 1939 erlag Fouquet bei einem tragischen Autounfall seine Verletzungen und Phillippe, der als einziger das Geschäft fortführen konnte, war bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs gezwungen, seine Arbeit aufzugeben. In den letzten Paketen, die der Butler verschickt hatte, versteckte er indes auch einige Flakons des edlen Parfums. Jahrzehnte später wurde die Duftformel von der Familie Phillippes wiedergefunden und das Parfum feierte seine Renaissance. Einmal mehr ist „Eight & Bob“ zu einem der exklusivsten Parfums avanciert, getragen von den elegantesten Männern der Welt.

 (8 Produkte)
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
Zuletzt angesehen