Diptyque fleur de Peau Eau de Parfum 75 ml

Diptyque Fleur de Peau Eau de Parfum

Artikelnummer 396751
129,95 € *
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt:
75 ml (173,27 € * / 100 ml)
Hersteller
Diptyque
Verfügbarkeit
Sofort lieferbar
Fleur de Peau von Diptyque ist eine Hommage an die mythische Liebe zwischen Psyche und Eros, die... mehr
Produktinformationen "Fleur de Peau Eau de Parfum"

Fleur de Peau von Diptyque ist eine Hommage an die mythische Liebe zwischen Psyche und Eros, die zur Geburt ihrerTochter Hedone führte. Ein Duft kann diese Legende vermitteln. Moschus. Im Herzen von Fleur de Peau ist es flauschig und daunenweich. Mit Iris und Samen vom Bisamstrauch hervorgehoben, zeigt er seine volle Dimension.

Die Duftkomposition von Diptyque Fleur de Peau ist:

  • Kopfnote: Iris, Bergamotte, Mandarine, Rosa Pfeffer
  • Herznote: Aldehyde, Samen vom Bisam, Angelika (Engelwurz), Karotte, Türkische Rose
  • Basisnote: Ambra, Moschus

 

 

Volldeklaration folgt mehr
Volldeklaration folgt
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fleur de Peau Eau de Parfum"
Es sind noch keine Bewertungen für diesen Artikel vorhanden.
Sei der erste und verfasse jetzt deine Bewertung.
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Diptyque

Die Geschichte von diptyque begann in Paris, 34 Boulevard Saint Germain. Dort fanden sich drei Freunde zusammen, um ihre gemeinsame Leidenschaft für kreatives Schaffen zu teilen: Christiane Gautrot, Desmond Knox-Leet und Yves Coueslant. Dieses Viertel war damals als das kulturelle und künstlerische Zentrum von Paris bekannt, denn dort lebten und arbeiteten zahlreiche Schriftsteller und Künstler: Simone de Beauvoir, Jean Cocteau, Serge Gainsbourg … 1961 beschlossen die drei, ein Geschäft zu eröffnen, um ihre Textilkreationen vorzustellen. Nach und nach verwandelte sich dieses Geschäft in eine wahre Fundgrube für alle, die in Paris außergewöhnliche und edle Objekte suchten. Denn die drei Geschäftsgründer hatten auf ihren Reisen so einiges zusammengetragen. Seit 1963 widmen sie sich ihrer Leidenschaft für das Parfum. Dabei begannen sie mit Duftkerzen, brachten jedoch schon 1968 ihr erstes Eau de Toilette heraus: L’Eau. Die Inspiration für den Namen diptyque (Diptychon) lieferten die beiden Schaufenster, die bei der Gestaltung des Geschäfts links und rechts der Eingangstür angelegt wurden. Dank seines erstklassigen Know-Hows in der Parfümherstellung und seines originellen Konzepts konnte sich diptyque über die Jahre einen Namen machen. Diptyque geht gern eigene Wege abseits kurzlebiger Trends und ist immer für Überraschungen gut.

Zuletzt angesehen