SHAVE-LAB – die neue Art der Rasur

 

Höchste Qualität zum vernünftigen Preis, dies ist die Motivation des Start-up-Unternehmens SHAVE-LAB.

Christopher von Hallwyl, der Gründer der Münchner Marke, fokussierte die Entwicklung auf die Kreation hochwertiger Nassrasierer für Damen und Herren mit einer exklusiven und modernen  Erscheinung.

Die Fusion von Funktionalität und Qualität, präsentiert in ausgewählten Designs, bestätigen den Anspruch des neuen Beauty-Brand, die Rasur zu einem immer wieder neu erfahrbaren Erlebnis von anspruchsvoller Körperpflege und der eigenen Pflegekultur zu etablieren.

SHAVE-LAB geht voran als weltweit erstes Rasur-System im Zeichen der Flexibilität durch sechs verschiedene Modelle in den klassischen Farben schwarz und weiß und die Möglichkeit der Kombination mit jeweils drei verschiedenen Klingenmodellen, orientiert an den differen-zierten Bedürfnissen von Mann und Frau.

Die Modellvielfalt

Segmentiert in drei Kategorien, werden die SHAVE-LAB Griffe und Klingen als Sport-, Premium- sowie als Luxusversionen angeboten.

SPORT

CINQUE

Das Schöne und das Nützliche, verbunden in der Kategorie SPORT. Als Inspiration diente die dynamische Eleganz der Orcas und deren charakteristische Anmut. Vereint in diesem Modell sind sowohl ein ästhetisch-dynamischer Look als auch größtmögliche Flexibilität in der Handhabung, besonders an schwer zugänglichen Körperpartien.

FIRE

PREMIUM

AON

Puristische Erscheinung und klassische Ästhetik manifestieren sich im Premiummodell AON. Die gläenzende Chromfassung akzentuiert und belegt die meisterhafte Verarbeitung.
Der TWEE, das zweite Modell der Premiumklasse, besticht durch eine handschmeichelnde Wellenform und der hohe Standard wird durch den Einsatz erstklassiger Materialien gewährleistet. Abgerundet wird dieses Qualitätsprodukt durch eine verchromte Fassung, versehen mit einer dezenten Lasergravur.

TWEE

LUXUS

SEIS

manufactum – also handgemacht, stellen die beiden Luxusaus-führungen TRES und SEIS eine Zierde für jedes heimische Badezimmer dar. Ebenfalls kennzeichnen sie das Bewusstsein von Stil und den gehobenen Anspruch ihres Verwenders an seine Pflegeprodukte.
Um den Schutz und die Sicherheit dieser hochwertigen Ausführungen zu gewährleisten, werden die beiden Modelle in einer edlen Metallbox inklusive einem ansprechenden Reiseetui versendet.

TRES

Klassenbester – das SHAVE-LAB Klingensystem

Der Ursprung von Gründlichkeit und Komfort einer Rasur mit SHAVE-LAB Produkten gründet sich in der Qualität der Klingen. Modernste Technologie bei Entwicklung und Fertigung garantieren beste Resultate im Einklang mit größter Sicherheit. Mehrfach gefaltet und titangehärtet, diamantgeschliffen und mit fortschrittlichsten Maschinen poliert, führt die Nutzung von SHAVE-LAB Klingen zu einem unübertroffenen Ergebnis in Effizienz und Schnitthaltigkeit. Durch die sorgfältige Herstellung der Klingen wird somit auch das Risiko von Hautirritationen und Abschürfungen auf ein Minimum reduziert, während ein zusätzlicher Feuchtigkeitsstreifen mit natürlichen Ölen und Essenzen auf der Basis von Lavendel und Aloe Vera für einen unterstützenden Gleitfilm und eine sofortige und nachhaltige Beruhigung etwaiger Irritationen sorgt.

Für den Herrn


Mit den sechs eng gesetzten Blättern der P.6+1 Klinge perfektioniert Mann seine Rasur. Die siebte Klinge auf der Rückseite ist ein spezieller Trimmer für längeres, dichteres Haar und sensible Stellen an Kinn, Nase oder Koteletten und macht die Rasur noch gründlicher und sanfter.

Die P.6 Klingen stehen für nachhaltige Präzision durch die 6-Klingen-Technologie: für ein komfortables, gründliches Ergebnis. Ohne starken Andruck gleiten die Klingen behutsam und sanft über die Haut.

Perfekt für eine gründliche, aber dennoch schnelle Basisrasur eignen sich die Klingen der P.4 Generation.
Durch hochwertige Lohnfertigung und den Direktvertrieb von Großpackungen sowohl bei den Rasiergriffen als auch den Klingen wird ein Preisvorteil generiert, welchen SHAVE-LAB direkt an seine Kunden weitergibt und somit ein ausgeglichenes und angemessenes Preis-Leistungsverhältnis etabliert hat.

Auch das Thema Umweltschutz und der nachhaltige Umgang mit Rohstoffen gehören zur Philosophie von SHAVE-LAB. Alle Verpackungsmaterialien werden aus recycelten Stoffen gefertigt und können nach Gebrauch somit ohne Bedenken dem Kreislauf der Wiederverwer-tung zugeführt werden. Auch die Entsorgung der Klingen kann problemlos über den Haus-müll geschehen.

Auszug aus einem Interview erschienen in der Internet world business: Ausgabe7/12  02April2012 Seite 19

Auf die Frage wie er auf die Geschäftsidee gekommen sei antwortete C.von Hallwyl:
„Mich hat immer schon das Geschäftsmodell von Nespresso fasziniert und ich habe lange darüber nachgedacht, wo es da eine Übertragungsleistung gibt.“

„Der Markt für Rasierklingen ist ein sehr einseitig strukturierter Markt“ erzählt er. Circa 70 Prozent des Marktanteils sei in den Händen von Gillette. Kunden bräuchten ständig Nachschub, ärgerten sich permanent über den unverschämt hohen Preis von Rasierklingen, der Vertrieb funktioniere nur stationär, die meisten Produkte seien in ihren Plastikverpackungen nicht nachhaltig produziert und darüber hinaus auch noch hässlich. „Ich habe ich lange gefragt, wie man diesen Prozess nachhaltiger und bequemer gestalten könnte.“ Sagt der ehemalige Marketingmanager einer namhaften Modemarke. Mit dem vor eineinhalb Jahren gegründeten Unternehmen SHAVE -Lab soll nun alles besser werden.

Überzeugen Sie sich selbst unter:

http://www.dergepflegtemann.de/Marke/SHAVE-LAB/

Hinterlasse ein Kommentar