Unser Mimi gegen Spanien

Zur aktuellen Handball WM in Schweden werden wir (mit kurzer Verzögerung) unseren Senf dazu abgeben. Nicht ohne Hintergedanken, denn Mimi Kraus ist seit Kurzem unser Pflege-Botschafter. Uli, unser Handball Experte, setzt sich für uns vor die Glotze und fasst die Deutschland Spiele zusammen. Hier also unsere Zusammenfassung des Spiels Deutschland – Spanien (24 – 26)

„Was für ein Spiel – Deutschland gegen Spanien – ein Handball Klassiker und wir wurden nicht enttäuscht. Die Einstellung unserer Mannschaft hat gestimmt, Sie hat gekämpft und mit Johannes Bitter hatten wir einen überragenden Torhüter. Mimi hat die ersten 10 min fehlerfrei gespielt und aus seiner Rückraum Mitte Position drei Tore eingeleitet – genau das was man von einem Rückraum Mitte Spielererwartet.
Die Spanier decken sehr offensiv, extrem schwierig für Mimi das Spiel zu machen. In dieser Situation 2 Fehlwürfe von Mimi in Unterzahl aber auch 2 verwandelte Siebenmeter – Nervenstark und wichtig für das Team.
Nach dem Wechsel und bei extrem engem Spielstand 2 Fehlzuspiele von Mimi – Heiner Brand ist sauer –Mimi kassiert einen Anpfiff von ihm.
Der weitere Verlauf der 2ten Hälfte ist schnell erzählt: Mimi ist draußen – die dt. Mannschaft spielt am 9m Kreis herum, die Auflösung zum Kreis fehlt, Spanien deckt offensiv in einer 5:1 Formation und Deutschland schließt überhastet ab, der spanische Kreisläufer spielt überragend und verwandelt alles was er in die Finger bekommt. Der 3 Tore Vorsprung ist verspielt.
Dass Kaufmann und Preiß zu diesem Zeitpunkt schon auf der Tribüne Platz nehmen mussten, macht die Sache nicht einfacher für Heiner Brand. Klasse Spiel – Tolle Stimmung (war selber in Innsbruck bei der EM 2010) und weiß, wie emotional aber auch sportlich und friedlich es zwischen Handball Fans so abgeht.
Die Einblendungen der Bank zeigen einen Mimi Kraus der extrem mit fiebert – in der 55ten Minute ist er zurück und leitet den Spielzug ein, den Gensheimer zum Anschlusstreffer verwandelt. Leider hat das nicht gereicht, das Spiel geht verloren.
In den ZDF Nachrichten war dann noch eine Kurzinterview von M. Kraus zu sehen und Mimi meinte, dass er es gegen Frankreich zeigen will. Ganz ehrlich, hier meine Meinung: Solange Mimi auf dem Platz war, war Ordnung da, die Herausnahme dann von Heiner Brand war gerechtfertigt aber meiner Meinung nach kam Mimi in der 2ten Hälfte zu spät zurück. Da war das Kind schon in den Brunnen gefallen. Verloren – aber insgesamt ein echt tolles Spiel. Gratulation an Spanien.
PS: Mimi war glatt rasiert! Ein toller und sympathischer Typ, auch wenn es besser hätte laufen können.

(Ausschnitte aus einem ZDF Video)


Hinterlasse ein Kommentar